Tischtennis Kreisverband Holzminden e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Herren - Landesliga

MTSV Eschershausen zeigt zwei Gesichter

E-Mail Drucken PDF

(mp). Der Galavorstellung folgte die unerwartete Niederlage. Der MTSV Eschershausen mußte sich in der Tischtennis Herren-Landesliga mit 2:2-Punkten am Wochenende zufrieden geben. An eigenen Tischen bezwangen die Raabestädter den TTC Adensen-Hallerburg noch im Eiltempo mit 9:1. Tags drauf gab es dann das zweite Gesicht. Gegen das bisher punktlose Team der Spvg Hüpede-Oerie mußte sich die Alshut-Truppe unerwartet mit 4:9 beugen. Dabei verlor auch der Tscheche Jan Skvrna sein erstes Einzel. „Jan hatte aber starke Rückenschmerzen und war nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Das soll die guten Lesitungen seiner beiden Gegner aber nicht schmälern“, so Mannschaftsführer Andre Alshut.

Weiterlesen...
 

MTSV Eschershausen kommt mit blauen Auge davon und baut Siegesserie aus

E-Mail Drucken PDF

(mp). Im dritten Spiel gab es für den MTSV Eschershausen den dritten Sieg in der Tischtennis Herren-Landesliga. Die Raabestädter bezwangen den Aufsteiger TSV Algesdorf knapp mit 9:7. Wiederum sorgten die beiden tschechischen Spieler Jan Skvrna und Jan Gomola mit fünf gewonnenen Spielen für den Löwenanteil. „Wir haben unsere Gäste etwas unterschätzt, sind aber mit einem blauen Auge davongekommen“, so Mannschaftsführer André Alshut.

Weiterlesen...
 

Skvrna und Neuzugang Gomola führen MTSV Eschershausen zu zwei Siegen

E-Mail Drucken PDF

(mp). Die erhofften zwei Siege gab es für den MTSV Eschershausen in der Tischtennis Herren-Landesliga zum Auftakt in die neue Saison. Zunächst siegten die Raabestädter beim TuS Gümmer sicher mit 9:4. Im ersten Heimspiel gegen den Badenstedter SC wurde es dann knapper. Dank sechs Zähler der beiden tschechischen Spieler Jan Skvrna und Jan Gomola gelang dem MTSV ein knapper 9:7-Erfolg.

Weiterlesen...
 

Riesenjubel beim MTSV Eschershausen – Klassenerhalt ist geschafft

E-Mail Drucken PDF

Remis gegen Spitzenreiter Marienwerder und SV Grasdorf reichen

(mp). Der MTSV Eschershausen hat den Klassenerhalt in der Tischtennis Herren-Landesliga tatsächlich noch geschafft. Abgeschlagen mit 2:16-Punkten nach der Rückrunde auf dem letzten Tabellenplatz holten die Raabestädter in der Rückrunde unglaubliche 13:5-Zähler. Großen Verdienst daran hat die neue tschechische Nummer eins Jan Skvrna. In den letzten beiden Spielen holten der MTSV zwei Remis. Dem Spitzenreiter SV Marienwerder knöpften die Raabestädter in einem über vier Stunden in einem von beiden Seiten sehr emotional geführten Match ebenso einen Punkt ab, wie tags drauf beim SV Germania Grasdorf. „Der Punktgewinn gegen den Tabellenführer war vor einer begeistert mitgehenden Zuschauerkulisse eine ganz starke Leistung unserer Mannschaft. Ich bin stolz auf diese Mannschaft, die es aus schier aussichichtsloster Lage geschafft hat, die Klasse noch zu halten“, so ein äußerst zufriedenen Mannschaftsführer Michael Podwonek.

Weiterlesen...
 

Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt für MTSV Eschershausen

E-Mail Drucken PDF

(mp). Der MTSV Eschershausen hat die zwei angestrebten Siege in der Tischetennis Herren-LAndesliga eingefahren – und das sehr beeindruckend. Gegen den ersatzgeschwächten PSV GW Hildesheim gelang den Raabestädtern ein 9:0-Kantersieg. Eine Top-Leistung lieferte das Team um den tschechischen Spitzenspieler Jan Skvrna beim 9:1-Erfolg gegen den dierekten Konkurrenten TTC Adensen-Hallerburg ab. „Wir haben nun sehr gute Chancen den Klassenerhalt direkt zu schaffen. Betrachtet man sich das Restprogramm der anderen Teams, so müßte es schon einige Überraschungen geben, aber auch die sind möglich. Gerettet sind wir definitiv noch nicht“, meinte ein zufriedener, aber auch warnender Mannschaftsführer Michael Podwonek.

Weiterlesen...
 
Seite 1 von 7

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite