Tischtennis Kreisverband Holzminden e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

MTV Holzminden muß sich auch in Pyrmont geschlagen geben

E-Mail Drucken PDF

(mp). Mit 3:8 verlor der MTV Holzminden in der Tischtennis Damen-Bezirksoberliga gegen den Post SV Bad Pyrmont auch das zweite Saisonspiel. So stehen die Kreisstädterinnen noch ohne Punktgewinn mit am Tabellenende der Liga.

In den Doppeln teilten sich die Teams die Punkte. Für die Gäste waren Djomporin/Werneck erfolgreich, während Akin/Anton unerlagen. Im esten Abschnitt siegte nur Spitzenspielerin Aysun Akin in vier Sätzen gegen Antje Schumachers. Den dritten Zähler der Gäste holte im zweiten Durchgang Cornelia Anton mit 12:10 im Entscheidungssatz ebenfalls gegen Schumachers. MTV Holzminden: Doppel 1:1, Akin 1:2, Anton 1:1, Djomporin 0:2, Werneck 0:2.

Bezirksliga

TSV Kirchbrak II – TuS Hasede 8:2. Es war ein ungefährdeter Heimsieg, in dem es nur zweimal in den Entscheidungssatz ging. Hier setzten sich im ersten Spiel das Doppel Ohrmann-Mangels/Müller und im letzten Einzel Cordula Müller durch. Neben einem Doppel unterlag nur noch Brigitte Schwarzbach im zweiten Abschnitt. Ansonsten gab es sichere Siege der Gastgeberinnen. TSV Kirchbrak II: Doppel 1:1, Ohrmann-Mangels 2:0, Schwarzbach 1:1, Kammel 2:0, Müller 2:0.

 

 

Weser-Ith News