Tischtennis Kreisverband Holzminden e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Sieg und Niederlage zum Abschluß für MTV 49

E-Mail Drucken PDF

(mp). In den letzten beiden Spielen in der Tischtennis Jungen-Bezirksliga gab es eine Niederlage und einen Sieg für den MTV Holzminden. Beim TSV Bemerode gab es ein 0:8, dafür setzten sich die  Kreisstädter tags drauf gegen den TV Mandelsloh mit 8:4 durch. Hierdurch beendete der MTV 49 die Saison auf Rang acht.

TSV Bemerode – MTV Holzminden 8:0. In drei Spielen kamen die Gäste in den Entscheidungssatz. Der Ehrenpunkt wurde jedoch nicht erzielt. MTV Holzminden: Doppel 0:2, Kutzki 0:2, Kumlehn 0:2, Repp 0:1, Müller 0:1.

MTV Holzminden – TV Mandelsloh 8:4. Gegen den Tabellenletzten gelang den Kreisstädtern nochmals ein doppelter Punktgewinn. Gleich beide Doppel gingen an die Gastgeber. Im ersten Abschnitt sorgten Lukas Kutzki, Lukas Anton Kumlehn und Sascha Repp für die beruhigende 5:1-Führung. Danach gingen aber im Spitzenpaarkreuz beide Spiele verloren. Doch Kumlehn und Repp brachten ihr Team wieder in die Erfolgsspur. Nach der Niederlage von Kumlehn gegen den Spitzenspieler sorgte Kutzki für den Endstand. MTV Holzminden: Doppel 2:0, Kutzki 2:1, Heuser 0:2, Kumlehn 2:1, Repp 2:0.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite