Tischtennis Kreisverband Holzminden e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

TTV Linse kann den Vorteil nicht nutzen

E-Mail Drucken PDF

(mp). Für den TTV Linse scheint der Zug in Richtung Meisterschaft in der Tischtennis Herren-Bezirksoberliga nun endgültig abgefahren zu sein. Das Team um Spitzenspieler Andreas Wiechers unterlag an eigenen Tischen dem TSV Schwalbe Tündern II mit 6:9. Allerdings mußten die Gastgeber in diesem Spiel auf Matthias Häusler verzichten. Nach dieser Niederlage ist für den TTV Linse nun auch noch der zweite Platz in Gefahr.

Aus den Doppeln kamen die Gastgeber mit der erhofften 2:1-Führung, da Lau/H.Wiechers und A.Wiechers/Engwer gewannen. Im Spitzenpaarkreuz und in der Mitte fiel die Entscheidung zu Gunsten der Schwalben. Für die Gastgeber holte im Spitzenpaarkreuz nur Andreas Wiechers im Spitzeneinzel gegen Marcel Dempewolf einen Zähler. Im mittleren Paarkreuz sorgte Henrik Wiechers im ersten Abschnitt für einen Spielgewinn. Maik Engwer gab sich in beiden Einzeln erst im Entscheidungssatz geschlagen. Mannschaftsführer Thorsten Glimmann gewann beide Spiele, jedoch verlor der aus der dritten Mannschaft Ersatz spielende Michael Schulze erwartungsgemäß beide Spiele. TTV Linse: Doppel 2:1, A. Wiechers 1:1, Lau 0:2, H. Wiechers 1:1, Engwer 0:2, Glimmann 2:0, Schulze 0:2.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite